Android: Was ist android.R.id.content verwendet?

Jeder könnte die Bedeutung von "android.R.id.content" erklären?

Wie wird es benutzt?

  • Android SeekBar setProgress verursacht meinen MediaPlayer zu überspringen
  • Android erhält keine Standortaktualisierungen, wenn der Bildschirm gesperrt ist
  • Android App wird von 0 Geräten unterstützt
  • Android: Wie kann ich verhindern, dass das Image in ImageView oder ImageButton skaliert wird?
  • Einzigartige ID für jeden Benutzer in Android
  • Cordova: Ist es möglich, verschiedene App-IDs für Android- und ios-Plattformen zu haben?
  • Http://developer.android.com hat keine Erklärung.

    Public static final int content Seit: API Level 1

    Konstanter Wert: 16908290 (0x01020002)

  • Wo ist die Ausgabe von einem androiden Instrumententest?
  • Ausrichten von Schaltflächen in einem TableRow
  • I / O-Fehler beim Systemaufruf, Verbindung durch Peer zurückgesetzt
  • Zbar-Integration in Android-App
  • Espresso. Fehler beim Ausführen von 'load adapter data'
  • Android-Einstellungen onclick-Ereignis
  • 5 Solutions collect form web for “Android: Was ist android.R.id.content verwendet?”

    Konvertieren von Philipp Reicharts Kommentar in eine Antwort:

    Android.R.id.content gibt Ihnen das Wurzel-Element einer Ansicht, ohne seinen tatsächlichen Namen / Typ / ID kennen zu müssen. Check out Wurzelansicht aus der aktuellen Aktivität erhalten

    Der android.R.id.content ID-Wert gibt die ViewGroup des gesamten Inhaltsbereichs einer Activity .

    Es kann mit Fragment :

     public class MyActivity extends Activity { @Override protected void onCreate(Bundle savedInstanceState) { super.onCreate(savedInstanceState); if (savedInstanceState == null) { getSupportFragmentManager().beginTransaction() .add(android.R.id.content, MyFragment.newInstance()) .commit(); } } ... } 

    Der oben genannte Code wird die von Fragment ViewGroup View in die von ViewGroup identifizierte android.R.id.content .

    Checkout diese Antwort, die über die Android-eingebauten ID's und auch die ID von den Benutzern erstellt erklärt.

    Google Designer entwickeln Android UX mit speziellen oder empfohlenen Designrichtlinien. Das Layout android.R.id.content definiert eine linearelayout mit ein paar Attributen Android glaubt, sind ein guter Standard.

    Das Laden einer Fragment Manager-Root-Ansicht mit android.R.id.content stellt sicher, dass diese Richtlinien implementiert sind.

    HINWEIS: Dieses Layout hat das Attribut gesetzt: android: addStatesFromChildren = "true" , damit Child-Fragmente Attribute in dieser Rootview überschreiben können.

    Ab Version 19 ist android.R.id.content in einer Datei definiert: auto_complete_list.xml

     <LinearLayout xmlns:android="http://schemas.android.com/apk/res/android" android:id="@+id/content" android:orientation="vertical" android:layout_width="match_parent" android:layout_height="wrap_content" android:background="@android:drawable/edit_text" android:divider="@android:drawable/divider_horizontal_textfield" android:addStatesFromChildren="true"> 

    Ich habe gerade ein ähnliches Problem. Codierung R.id.content (nach Andriod Start einer anderen Aktivität – Anzeige der Nachricht )

    Die Tutorial-Codierung ist:

     RelativeLayout layout = (RelativeLayout) findViewById(R.id.content); 

    Dies konnte nicht kompiliert werden, überprüft eine Anzahl von Malen. Allerdings habe ich bemerkt, dass Android Studio aufgefordert / vorgeschlagen conent (erste t, 4. Brief fehlte). Ich habe dann diese, dh codierte conent anstatt Inhalt (wie unten) und die Zusammenstellung und späteren Lauf auf meinem Tablette gearbeitet.

     RelativeLayout layout = (RelativeLayout) findViewById(R.id.content); 

    Ich verwende Android Studio unter Windows 7 Build # AI-141.2456560 gebaut am 1. Dezember 2015 mit JRE 1.7.0_70-b15 amd64.

    Das Android ist ein Google Android Fan-Website, Alles ├╝ber Android Phones, Android Wear, Android Dev und Android Spiele Apps und so weiter.