Unterschied zwischen "default gradle wrapper" und "local gradle distribution" im android studio projekt

Im Android-Studio, wenn wir das Projekt bauen, gibt es zwei Möglichkeiten für den Aufbau des Projekts in:

Settings-> build Tools-> Gradle-> Einstellungen auf Projektebene

  • Android Landschaft Layout
  • Android-Ressource nicht gefunden Ausnahme?
  • Android: Kann ich den Intent-Filter einer Aktivität programmgesteuert aktivieren / deaktivieren?
  • Max Dateinamen Länge in Android
  • Android MVP - Wie kommuniziere ich zwischen Aktivitäts-Moderator und Fragment-Moderator
  • Android: Entfernen Sie alle vorherigen Aktivitäten aus dem Back Stack
  • Die erste Option ist "Use default gradle wrapper" und die zweite Option ist "Use local gradle distribution"

    Meine Frage ist, welche Option ist schneller und wann wird es verwendet werden?

  • Wie funktioniert Android Support Library?
  • Integration von Facebook, Twitter, Google+ in Android App mit PhoneGap
  • Nahtlose Links-Rechts-Aktivitäts-Übergangsanimation in Android
  • Google Play warnt vor der Erlaubnis 'android.permission.READ_CALL_LOG'
  • So greifen Sie auf Aktivitätsvariablen aus einem Fragment Android zu
  • Ping Anwendung in Android
  • 2 Solutions collect form web for “Unterschied zwischen "default gradle wrapper" und "local gradle distribution" im android studio projekt”

    Sie können über den Gradle Wrapper im offiziellen Benutzerhandbuch lesen.

    Die Hauptsache über die Wrapper – es kümmert sich um die Version von Gradle, um dein Projekt zu bauen. Also, wenn man das Projekt so konfiguriert hat, dass es einen Wrapper benutzt, dann wird jeder ihn mit der gleichen Version von Gradle bauen. Die Version von Gradle konnte in der Konfigurationsdatei mit dem Namen gradle-wrapper.properties .

    Eine weitere wichtige Sache ist, dass Gradle-Distribution in Ihrem Projekt aufgenommen wird und wenn jemand versuchen wird, es zu bauen, wird keine lokale Gradle-Installation benötigt.

    Aber wenn Sie die Verwendung der lokalen Gradle-Verteilung wählen, dann wird Ihr Projekt mit der Version von Gradle erstellt, die Sie derzeit installiert haben und es garantiert nicht, dass Ihr Projekt korrekt erstellt wird, da die Version von Gradle unterschiedlich sein kann.

    Ich denke nicht, dass die Zeit für diese beiden Fälle anders ist, aber die Wrapperverwendung scheint mir vorzuziehen. Sicher, in diesem Fall müssen Sie die Wrapper-Distribution in Ihrem Versionskontrollsystem speichern, aber Sie können die Build-Tool-Version genau für die Erstellung des Projekts festlegen und niemand installieren Manle manuell installieren, wenn er noch nicht Gradle installiert hat.

    Ich möchte einen sehr wichtigen Punkt der Antwort von Stanislav hinzufügen. Gradle könnte nicht nur für den Aufbau Ihres Projekts von Android Studio verwendet werden, sondern auch die von der Befehlszeile. Dies ist besonders wichtig, wenn man es in der CI-Umgebung aufbauen möchte. In diesem Fall müssen Sie sich nicht um eine bestimmte Gradle-Version auf Ihrem Server kümmern. Das Projekt wird mit der gleichen Version für IDE und CI gebaut werden und dies wird Ihr Build stabil und vorhersehbar machen.

    Das Android ist ein Google Android Fan-Website, Alles ├╝ber Android Phones, Android Wear, Android Dev und Android Spiele Apps und so weiter.