Verbinde Eclipse mit einem Android-Emulator auf einer anderen Maschine

Ich kann nicht scheinen, die folgenden Informationen zu finden, obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass dies möglich sein sollte: Ich laufe einen Android Emulator auf einer Maschine A. Ich entwickle auf einer anderen Maschine B, in der ich Eclipse verwende.

Jetzt, wenn ich in die DDMS-Perspektive in Eclipse wechsle, möchte ich, dass der Emulator von der Maschine A auf der Registerkarte Geräte erscheint.

  • So ändern Sie die Statusleistenfarbe in android
  • Wie bekomme ich Android-Studios 2.3 NDK-Bug?
  • FindViewById mehrmals VS globale Variable
  • Wie kann man einen Dialog themed wie Aktivität abbrechen, wenn er außerhalb des Fensters berührt wird?
  • Xamarin bauen Aktion Warnung XA0101
  • Kommunikation zwischen Aktivität und Service
  • Der Grund dafür ist, dass der Emulator ziemlich langsam ist und es sieht aus wie die Entwicklung und Emulator auf verschiedenen Maschinen könnte eine Lösung sein.

    Da der Emulator auf einem bestimmten Port läuft, bin ich mir ziemlich sicher, dass ich nur herausfinden muss, wie man Eklipse erzählt, wo man Emulatoren suchen kann.

    Danke für irgendwelche Tipps

  • Wie ist ein Intent Service im Android Manifest deklariert?
  • Bearbeiten Sie ein AndroidManifest beim Kompilieren, um API-Schlüssel zu entfernen
  • GetInstalledApplications vs getInstalledPackages
  • Wie konfiguriere ich einen Android Emulator für den Kindle Fire?
  • LinearLayout-Teiler zeigen nicht
  • Wie baue ich Android? Und wie fügt man hinzu und führt deinen Testfall?
  • 6 Solutions collect form web for “Verbinde Eclipse mit einem Android-Emulator auf einer anderen Maschine”

    Sie können adb eine Verbindung zu einem Gerät herstellen, das auf eine IP-Adresse und einen TCP-Port hört. Dieses Gerät sollte dann in Eclipse erscheinen. So ist die Debug-Maschine einfach.

    Die Emulatormaschine kann härter sein. Der Emulator hört auf TCP-Verbindung auf einem lokalen Port. IIRC wurde festgestellt, dass es keine Befehlszeilen-Schalter gibt, um es auf eine externe Schnittstelle zu hören, obwohl doppelt überprüfen, dass. So musst du den Emulator modifizieren und neu kompilieren oder einen Port-Forwarder auf dem Hosting benutzen. Ssh könnte das für dich behandeln, obwohl ich sicher bin, dass es andere Werkzeuge ohne die Verschlüsselung gibt, wenn das nicht benötigt wird.

    In der Zwischenzeit fand ich eine sehr schöne Lösung für das Problem. Ich habe android-x86 ( http://www.android-x86.org ) in einer virtuellen Maschine installiert. Auf dem Host verwenden Sie dann die folgenden Befehle, um adb neu zu starten und eine Verbindung zum vm herzustellen:

    adb kill-server adb connect <VM-IP>:5555 

    Ersetzen Sie VM-IP durch die aktuelle IP Ihrer virtuellen Maschine. Wenn Sie in einem privaten Netzwerk sind, ist der einfachste Weg, um vm Netzwerk als überbrückt so die VM bekommt seine eigene IP-Adresse aus dem DHCP-Server zu konfigurieren. Sollte auch mit Host-Only-Netzwerken arbeiten, wie hier beschrieben.

    Wenn alles gut ging, solltest du die Android-VM im Eclipse-Debugger genau wie normale Emulatoren sehen.

    Eclipse fügt sich dem Emulator nicht direkt an.

    Der Adb-Hintergrundprozess steuert die Kommunikation mit dem Emulator (sowie realen Geräten). Adb hört auf TCP-Port 5037 für eingehende Befehle.

    Ich habe dein Szenario nicht ausprobiert.

    Ich habe es mit den folgenden Schritten gemacht.

    1. Starten Sie den Emulator auf der Fernbedienung
    2. Starten Sie eine Portweiterleitung auf dem Remotecomputer (weitergeleitet tcp: 5557 an localhost: 5555)
    3. Starten Sie adb mit connect remote_machine_IP: 5557 auf meiner Entwicklungsmaschine
    4. Starten Sie die Eklipse

    Eclipse findet adb und listet das Gerät auf.

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihre VM mit eclipse IDE zu verbinden:

    Zuerst ICS von deiner VM ausführen und die Eingabeaufforderung des Android-Befehls öffnen. (Navigieren Sie zu Anwendungen und führen Sie Terminal Emulator aus)

    Geben Sie "netcfg" im Terminal ein, um herauszufinden, IP von Ihrem vm

    Dann geh nach cmd (Windows-Eingabeaufforderung) und gehe zum "Plattform-Tool" -Ordner in deinem androiden Installationspfad (in meinem Fall cd C: \ android-sdk-windows \ platform-tools )

    Dann geben Sie "adb connect your ip" -Befehl ( adb connect 190.156.10.122 )

    Jetzt können Sie Ihre Android-Anwendung in vm ohne Schmerzen zu debuggen. Versuche das und das

    Nach dem Kämpfen mit diesem, fand ich dieses Video, das erklärt, wie man Emulator auf meinem Mac beim Ausführen meiner dev Umgebung in einer VM zu bekommen. http://youtu.be/CacpPleWsZM

    Das Android ist ein Google Android Fan-Website, Alles ΓΌber Android Phones, Android Wear, Android Dev und Android Spiele Apps und so weiter.