Wie kann man ein Programm unter Eclipse stoppen?

Ich kann keine Option finden, ein laufendes Programm zu stoppen (ob im Debug- oder Freigabemodus).

Also für jetzt, ich stoppe das Programm (Rückkehr Kontrolle zu Eclipse) einfach durch Schließen des Emulators.

  • Android-Studio: Emulator läuft, aber nicht angezeigt in Run App "wählen Sie ein laufendes Gerät"
  • Installiere Chrome für Android im Android Emulator
  • Emulators Location Simulation funktioniert nicht
  • Android Emulator ist so langsam, dass es unbrauchbar ist
  • Installiere androide alte Systembilder (ABIs) über die Befehlszeile
  • Android ListView mit schnellen Scroll und alphabetischen Abschnitt Index
  • Gibt es einen besseren Weg, dies zu tun? So dass ich den Emulator nicht schließen und neu starten muss?

  • Falscher Fehler von Eclipse: Funktion '__android_log_print' konnte nicht aufgelöst werden (Android, CDT)
  • Unterschied zwischen dexopt und dex2oat?
  • Mit abgerundeten Ecken abziehbar
  • Eclipse erstellt Fragment-Layout automatisch, wie kann ich es deaktivieren
  • Wie bekomme ich die Build- / Versionsnummer deiner Android-Anwendung?
  • Geo Fix Nicht Einstellung Browser Ort in Android Emulator
  • 9 Solutions collect form web for “Wie kann man ein Programm unter Eclipse stoppen?”

    Ich verstehe Sie wollen Ihre App auf dem Emulator zu stoppen. Hierzu können Sie das Gerätefenster (in der Debug-Perspektive) öffnen, den Vorgang auswählen und dann die Stopptaste im selben Fenster drücken.

    Diejenigen, die es langweilig schalten zwischen Perspektiven, um das Programm zu stoppen (wie ich), können Sie die Geräte-Fenster in Ihrer aktuellen Perspektive, indem Sie auswählen

    Windows > Show View > Andere … > Android > Geräte

    Denken Sie daran, dass auf Android, Programme im Allgemeinen nur "Stop", wenn Sie fertig sind () oder das System zerstört sie, wenn Speicher erforderlich ist. Warum überhaupt aufhören? Du musst also nicht aufhören zu reparieren / neu zu installieren / neu zu testen.

    Wählen Sie in der Perspektive "Debug" die Wurzel der Anwendung unter "Debug" (wo die Auflistung der aktiven Threads ist) und klicken Sie auf die Schaltfläche Stopp.

    Für mich arbeiten

    Windows -> Offene Perspektive -> Sonstiges … -> DDMS

    1. In der Android-Ansicht können Sie auf den linken Fenstern "Devices" sehen. Es sollte eine Liste von Anwendungen geben, die gerade ausgeführt werden (Emulator oder physikalische Geräte). Klicken Sie auf die Anwendung, die Sie schließen möchten. Normalerweise ist der Name der Name des Pakets + der Name der Anwendung
    2. Klicken Sie nun auf das Symbol "Stop".

    Um wieder in die normale Ansicht zurückzukehren, musst du nur noch die Java-Taste rechts oben drücken. Du kannst es auch drücken: Windows -> Perspektive öffnen -> Sonstiges … -> Java

    Diese Antwort beschäftigt sich nicht mit Eclipse, aber da diese Frage in einer Google-Suche zum Stoppen eines laufenden Android-Programms auftaucht, möchte ich eine Befehlszeilenmethode anbieten. Laufen adb shell , finden Sie die PID des Prozesses, den Sie mit ps töten wollen, zum Beispiel mein war:

    u0_a46 2097 37 175520 19912 ffffffff 40037ebc S net.unternet.bleah.blarg

    Also dann nur kill 2097 und du solltest den Hauptbildschirm wieder sehen.

    Füge Breakpoint zu deinem Code hinzu, wo du aufhören willst und ihn dann im Debug-Modus durch Drücken von F11 ausführen kannst.

    Android Zombies Abbildung 1 – Viele Zombies wurden bei der Erforschung dieser Antwort getötet

    Töten einer Android-Anwendung Java VM-Prozess auf OS-Ebene wird nicht empfohlen. Leider ist das genau das, was das Eclipse-Gerätefenster "stop" tut, genauso wie System.exit () und das Shell "kill" -Befehl.

    Dies unterbricht die normalen App-Lebenszyklus-Methoden wie onStop (), onDestroy () und finalize ().

    Viele apps benötigen diese Methoden für anmutigen Exit (zB wenn sie Systemobjekte wie Sensor, MediaPlayer, Equalizer, Visualizer usw. verwenden).

    Diese Systemobjekte hängen herum mit Zombie-Todesgriffe auf Systemressourcen, wenn release () nicht explizit während dieser Lebenszyklusmethoden genannt wird. Siehe Abb. 1 oben Dies kann verhindern, dass eine App neu gestartet wird und sogar einen Neustart erfordert. Das ist der unüberwindliche Aspekt.

    Die einzige Lösung ist, um sicherzustellen, dass Sie immer Ihre App sauber mit einem Aufruf zu onStop () oder onDestroy () oder zumindest finalisieren (). Der Debugger tut dies, genauso wie das OS beim Herunterfahren.

    Sie können Ihre App festlegen, um SIG_HUP-Ereignisse zu fangen, um einen anmutigen Ausstieg aus der Befehlszeile zu erzwingen.

    Das einzige Mal, wenn du die App töten würdest, ist in ANR (schon ein Zombie) Zustand. ANRs müssen behoben werden Stellen Sie niemals eine App bereit, die diesen Zustand eingeben kann. Es ist sehr unhöflich.

    Sie können Google Analytics und den Play Store verwenden, um diese in der Bereitstellung zu überwachen. Sie wollen nicht wütende Benutzer geben Single-Star-ANR-Bewertungen nach dem Neustart aufgrund Ihrer Zombie-Anwendung. Sehr schlecht.

    Denken Sie daran, dass Android Linux ist: behandeln Sie es wie ein echtes Betriebssystem, und respektieren Sie die App Lebenszyklus sonst werden Sie sicherlich die gefürchtete Zombie Apocalypse Gesicht.

    PS: Wenn du die Zombie-Analogie nicht magst, wie wäre es mit Fantasia?

    Bildbeschreibung hier eingeben

    Siehe Bild: 1. Klicken Sie auf DDMS; 2. Aktuelle App auswählen 3. Klicken Sie auf "Stop" Bildbeschreibung hier eingeben

    Das Android ist ein Google Android Fan-Website, Alles ├╝ber Android Phones, Android Wear, Android Dev und Android Spiele Apps und so weiter.